Unsere Öffnungszeiten:

Montag-Freitag

 von 10-18 Uhr

Samstag

 von 10-14 Uhr

Telefonnummer: 02772/4765462

Schulhofstraße 2, direkt am Kornmarkt

 

MENÜ

Kaffee Ahoi- Der Herborner Weltladen bietet jetzt Segelkaffee an

Segelfrachtschiff als Zeichen für nachhaltigen Frachttransport

Segelkaffee? Was ist das denn? In der Regel ist der Transport fair gehandelter Produkte gebunden an große Containerschiffe, mit denen die fairen Waren ihren Weg aus Asien, Afrika oder Latein- und Südamerika in die großen europäischen Häfen wie den Hamburger Hafen bringen. Die Containerschifffahrt ist ein schwieriges Nadelöhr für den Fairen Handel, denn bislang ist es für diesen noch nicht möglich mit einer Reederei zu verschiffen, die sich auch dazu bekennt nach den Kriterien des Fairen Handels zu arbeiten. El Puente , eine Fair Handelsorganisation, über die der Herborner Weltladen verschiedenste Produkte des Fairen Handels bezieht, ist einen anderen Weg gegangen.

Die Avontuur, ein fast 99 Jahre altes Segelschiff, transportiert die bio-fairen Waren fast ausschließlich per Windkraft über den Atlantik. Ihre Segel setzen ein mächtiges Zeichen für den Klimaschutz. Das Segelschiff verbindet das nachhaltige Engagement der Produzent*innen in Lateinamerika mit dem der europäischen Kund*innen. Selbstverständlich kommt das Segelschiff bei leicht verderblichen Waren nicht in Frage. So ist es unwahrscheinlich, dass Segelschiffe den weltweiten Schiffsverkehr revolutionieren werden. Die nachhaltige Zukunft des Transportes liegt sicherlich in neuen Technologien. Dies soll jedoch nicht davon ablenken, dass das Segelschiff ein wichtiges Zeichen für nachhaltigen Transport setzt. Bis dieser eine Selbstverständlichkeit geworden ist

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, täglich Zugang zu Waren aus der ganzen Welt zu haben. Für unsere Umwelt und ihre Ressourcen stellt dies jedoch eine große Herausforderung dar. Darum erinnert uns das Segelschiff daran, Genussprodukte wert zu schätzen. Für einen bewussten Genuss jeden Tag, im Einklang mit der Umwelt und als ein weiteres Zeichen für Klimaschutzmaßnahmen.

Im Oktober 2018 startete das Segelschiff in Nicaragua und im Juli 2019 kehrte Deutschlands einziger Frachtsegler nach 15.500 Seemeilen zurück in den Hamburger Hafen.  Der Herborner Weltladen hat nun diesen besonderen Kaffee der Cooperative Cosatin – Tierra Nueva aus Nicaragua in sein Programm aufgenommen. Dieser Biokaffee ist nun wirklich etwas ganz Besonderes: Biologisch angebaut, fair gehandelt und klimafreundlich transportiert.